LG OLED macht die Nordlichter über Island auch im Sommer sichtbar

Wien, 21. Juni 2016 – LG Electronics (LG) macht mit einer neuen Kampagne die Nordlichter (Aurora Borealis) für TV-User auf der ganzen Welt über die HDR-fähigen 4K OLED TVs sichtbar. LG wird die „OLED Aurora Nordlichter“ bei einem Event in Reykjavik präsentieren. Auch dabei: ein Konzert der isländischen Band „Of Monsters and Men“ und eine anschließende Fotoausstellung zur Schönheit Islands, die auf 4K OLEDs präsentiert wird.

Da die Mitternachtssonne von April bis August Island nahezu 24 Stunden hell erleuchtet, sind die Nordlichter in diesem Zeitraum leider nicht zu sehen. Um Touristen im Sommer aber auch die Gelegenheit zu geben, dieses einmalige Naturschauspiel zu beobachten, hat LG über 1000 Gäste zur „Lights out, Stars on“ Nacht eingeladen, wo auch „Of Monsters and Men“ spielen werden. Für diese eine Nacht werden in der preisgekrönten Harpa Konzerthalle 40 der eleganten Signature OLED TVs installiert, damit man den einmaligen Nachthimmel mit den Nordlichtern bewundern kann. Natürlich haben auch österreichische OLED Fans die Chance, dabei zu sein – Tickets, Anreise und Unterkunft gibt es unter http://www.facebook.com/lgtv zu gewinnen.

Abgerundet wird die Kampagne von einer Fotoausstellung auf OLED Fernsehern über Islands einmalige Landschaft. Die Ausstellung zeigt die besten Bilder von aufstrebenden isländischen Fotografen auf der perfekten picture-on-glass Oberfläche der LG OLED TVs von 20. Juli bis 20. November in der Harpa Concert Hall.

Schriftsteller, Fotografen und Youtuber mit an Board
Die Kampagne wurde in enger Zusammenarbeit mit dem isländischen Schriftsteller und Aktivisten Andri Magnason konzipiert. Unterstützt wurde LG auch vom berühmten Astrofotografen Sean Parker, der die perfekten Aurora Bilder festhielt. Der Youtuber Lewis Hilsenteger von Unbox Therapy ist als Creative Director an Board.

OLED hebelt die Lichtverschmutzung aus
Während der Aurora-Saison 2006 hat der isländische Dichter und Schriftsteller Andri Magnason vorgeschlagen, dass die Stadt Reykjavik erstmals die Nordlichter auch innerhalb der Stadtgrenzen sichtbar machen sollte. Magnason wollte, dass die Einwohner Reykjaviks das Nordlicht und die Sterne vor einem perfekt schwarzen Hintergrund sehen können. Innerhalb der Stadt ist die Lichtverschmutzung jedoch zu hoch und die Kontraste reichen nicht aus, um Aurora zu sehen. LGs OLED TVs können jedes Pixel individuell beleuchten, wodurch keine bildverzerrende LED-Hintergrundbeleuchtung mehr notwendig ist. Ohne diese Hintergrundbeleuchtung sind die OLED TVs in der Lage das perfekte Schwarz neben den naturgegebenen Farben anzuzeigen – die Nordlichter werden in voller Farbechtheit sichtbar.

„LG war immer schon ein Pionier in der TV-Technologie der letzten 50 Jahre. Diese Anstrengung gipfelt in der heutigen OLED TV-Technologie“, sagte Brian Kwon, President der LG Home Entertainment Company. „Anwohner und Touristen sind nun gleichermaßen in der Lage, die natürliche Schönheit und den Zauber der Natur bei den Nordlichtern dank LG OLED TV zu erleben.“

Das Konzert und die Fotoausstellung finden in der preisgekrönten Harpa Concert Hall in Reykjavik statt. Tickets sind unter www.tix.is/en/event/2973/lights-out-stars-on verfügbar.
Teaser-Video: www.youtube.com/watch?v=7WOTuprjdQg