Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.

LG UND T-MOBILE SETZEN AUF RECYCLING VON SMARTPHONES

  • Updated
  • 24/04/2017

Wien, 24. April 2017 – LG Electronics (LG) und T-Mobile arbeiten zusammen, um das Thema Handyrecycling anzukurbeln. LG G6-Käufer können ihr altes Smartphone ab sofort bei T-Mobile abgeben, recyceln lassen und damit in eine Spende für Kinder mit besonderen Bedürfnissen verwandeln. Zusätzlich zum Recyclingwert spendet LG in dem Aktionszeitraum pro G6-Käufer, der ein altes Handy zurückbringt, 15 Euro an Debra Austria und die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe.

Ob beschädigt, zu langsam oder einfach nicht mehr modern genug – es gibt viele Gründe, das alte Smartphone durch ein neues zu ersetzen. Doch selten wird darüber nachgedacht, was mit dem alten Handy passieren soll. Oftmals verschwindet es in einer Schublade und wird vergessen. Dem wollen LG und T-Mobile entgegenwirken und starten eine Recycling-Aktion für alte Handys. „Im Zuge der Aktion können Kunden ihr altes Smartphone im T-Mobile Shop abgeben, sich das neue LG G6 zum Vorteilspreis sichern und gleichzeitig etwas Gutes tun. Jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass Ressourcen gespart und Müllberge reduziert werden. Deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit T-Mobile diese tolle Aktion durchführen zu können und den Nachhaltigkeitsgedanken auch bei Smartphones zu fördern“, erklärt Markus Werner, Head of Marketing bei LG Electronics in Österreich.

Schatztruhe Smartphone
In der Wiederverwertung der Rohstoffe von alten Smartphones liegt großes Potenzial, doch wird in Österreich nur ein Bruchteil recycelt. So kommt es, dass Millionen alte Handys ungebraucht herumliegen oder im schlimmsten Fall sogar weggeschmissen werden. Dabei enthalten Mobiltelefone wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber, Platin und Kupfer. Daher ist es besonders wichtig, alte Smartphones fachgerecht zu recyceln und funktionsfähige Geräte zur Wiederverwendung bereitzustellen. So können wichtige Metalle wiederverwendet und globale Folgen für die Gesellschaft und Umwelt eingedämmt werden. „T-Mobile ist es als CO2-neutrales Unternehmen ein großes Anliegen, seine Kunden zum ressourcenschonenden Umgang mit Handys zu motivieren. In allen T-Mobile Shops stehen Handyrecyclingboxen bereit. Der Erlös des Gerätes kommt unseren Partnerorganisationen Debra Austria und Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe zu Gute. Deshalb begrüßen wir es sehr, dass LG unsere Recycling-Initiative unterstützt“, sagt Maria Zesch, CCO T-Mobile Austria.

15 Euro pro Handy für Debra Austria und die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe
Zusätzlich zum Schutz der Umwelt unterstützen T-Mobile-Kunden mit der Rückgabe ihres Altgeräts zwei Wohltätigkeitsorganisationen. Für jeden Kunden, der ein neues LG G6 Smartphone kauft und sein altes Handy zum Recycling abgibt, spendet LG 15 Euro. Sowohl die Spende von LG als auch der Recyclingwert des alten Mobiltelefons kommen jeweils zur Hälfte Debra Austria und der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe zugute. Am Ende des Aktionszeitraums wird der Spendenbetrag von LG auf 5.000 Euro aufgerundet, sofern dieser nicht bereits erreicht wurde.
Debra Austria ist eine Patientenorganisation und hilft Menschen, die mit Epidermolysis bullosa (EB) leben. Betroffene werden auch als "Schmetterlingskinder" bezeichnet, weil ihre Haut so verletzlich wie die Flügel eines Schmetterlings ist. Die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe befasst sich mit der umfassenden Unterstützung von an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen sowie ihrer Familien.