Vorgeschmack auf die Intersolar Europe

  • Updated
  • 21/05/2015

Ratingen, 19. Mai 2015 – Während Europa nach München schaut und gespannt auf die Eröffnung der Intersolar Europe wartet, zeigt LG Electronics Installateuren, Fach- und Großhändlern sein Produktprogramm für das kommende Jahr bereits auf den Praktikertagen in Innsbruck (19. Mai), Salzburg (28. Mai) und Wiener Neustadt (24. Juni). Mit dabei: Die neue G4-Serie auf Basis der neuen Cello-Technologie, die neben dem Hochleistungsmodul LG NeONTM 2 mit einer Leistung von bis 320 Watt Peak sowie dem LG NeONTM 2 Black auch die neue Einsteiger-Reihe LG MonoXTM 2 umfasst.

 

Neue Module, mehr Leistung, mehr Garantie
Der Nachfolger des beliebten LG MonoXTM NeON, das LG NeONTM 2, bringt es bei einer unveränderten Größe von 1600 x 1000 Millimetern und 60 monokristallinen Zellen auf eine maximale Leistung von bis zu 320 Watt Peak. Bei seinem neuen Flaggschiff setzt LG auf seine neue Cello-Technologie. Das neue Konzept sieht Zellverbinder mit 12 Runddrähten statt drei flachen Bändern vor und bietet damit ein langfristiges Plus an Zuverlässigkeit. Mit einem Wert von 6.000 Pascal (Pa) konnte LG die mechanische Belastbarkeit der Modul-Vorderseite noch einmal um mehr als 11 Prozent im Vergleich zu den Vorgängermodellen erhöhen. Die Belastbarkeit der Rückseite hat sich dank eines noch stabileren Rahmens mit 5.400 Pa mehr als verdoppelt – ein Vorteil, der gerade in stürmischen Zeiten zum Tragen kommt und Anwender ruhig schlafen lässt. Doch Käufer einer LG-Solaranlage freuen sich nicht nur über mehr Sicherheit: Das neue Design der Module veranlasst den Konzern auch dazu, die Produktgarantie von zehn auf zwölf Jahre auszudehnen. Außerdem erweitert LG die Leistungsgarantie seiner G4-Serie. Diese beträgt nun 83,6 statt bisher 81,2 Prozent der ursprünglichen Leistung nach 25 Jahren.

 

Neuheiten für Einsteiger und Design-Liebhaber
Neben dem Hochleistungsmodul LG NeONTM 2 stellt das Unternhmen auch neue Varianten seiner Standard- und Design-Serien auf Basis der Cello-Technologie aus. Das LG MonoXTM 2 bietet nun bis zu 290 Watt Peak und stellt damit für kostenbewusste Anwender einen preiswerten Einstieg in die Solarenergie dar. Zudem stellt LG mit dem NeON 2 Black ein 300-Watt Peak starkes Solarmodul vor, das sich in tiefem Schwarz hüllt und mit seinem edlen wie homogenen Design insbesondere Ästheten adressiert, die nicht auf Leistung verzichten wollen.

 

Die Praktikertage im Detail
Unter dem Schirm der PHOTOVOLTAIK AUSTRIA finden mit den Praktikertagen regelmäßige Fachtagungen rund um die Themen Solar und das effiziente Eigenheim quer durch Österreich statt. Neben Fachvorträgen von Photovoltaik-Experten gibt es für Besucher aktuelle Produkte und Neuheiten namhafter Hersteller zu sehen. Das Titelthema der anstehenden Praktikertage lautet „Eigenverbrauch von PV-Strom klug maximieren“ – ein Thema, das die Branche beherrscht und für den Erfolg von Solartechnik maßgeblich entscheidend ist.

„Wir freuen uns, als Teil der Veranstaltungsserie an den kommenden Praktikertagen teilnehmen zu dürfen. Österreich bietet hervorragende Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Betrieb von Solaranlagen – sowohl klimatisch als auch politisch. Umso wichtiger ist es für LG Electronics, den hiesigen Markt darüber zu informieren, welche Neuheiten wir zu bieten haben“, erklärt Sven Armbrecht, Area Sales Manager der Geschäftseinheit Solar bei LG Electronics Deutschland. „Wer es in diesem Jahr nicht auf die Intersolar nach München schafft, dem bieten die anstehenden Praktikertage die Möglichkeit, unsere Produktneuheiten für das kommende Jahr aus nächster Nähe kennen zu lernen.“

 

Weitere Informationen unter www.lg-solar.com.

 

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 113 Niederlassungen auf der ganzen Welt und mehr als 87.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2013 einen Konzernumsatz von 53,10 Milliarden US-Dollar. LG besteht aus fünf Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances,  Air Conditioning & Energy Solutions und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com.

 

Über LG Electronics Deutschland GmbH

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Ratingen hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life‘s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. So engagiert sich LG als Hauptsponsor des Fußballbundesligisten Bayer 04 Leverkusen und hat bereits eine Reihe gemeinsamer sozialer Aktivitäten realisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com sowie www.lg.de/presse.

 

Pressekontakt:

LG Electronics Deutschland GmbH
Justine Figura
justine.figura@lge.com
Tel.: +49 2102 7008-335

LEWIS PR - Global Communications
Kai Faulbaum
lgsolar@lewispr.com
Tel.: +49 211 522946-17