Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.

LG Kühlschrank-Innovationen: von der einfachen Kühlbox zum smarten Hightech-Gadget

  • Aktualisiert
  • 04/09/2017

Zürich, 04. September 2017 — Auf der diesjährigen IFA gehört der neue InstaView-Door-in-Door-Kühlschrank von LG Electronics (LG) eindeutig zu den Starmodellen. Er vereint smarten Bedienkomfort mit nachhaltiger Nutzung und einem wegweisenden Premium-Design im eleganten Edelstahl-Look, der in jede Lifestyle-Wohnküche passt. Zum Blickfang wird das LG Modell auch durch seine innovative Glasscheibenfront mit „Knock-on“-Funktion: Anklopfen genügt, und die zuvor undurchsichtige Scheibe wird transparent und gibt den Blick in das dann beleuchtete Innere frei. Zu weiteren attraktiven Features gehört die Door-in-Door-Technologie, die einen schnellen Zugriff auf häufig benötigte Snacks und Getränke ermöglicht und durch geringeren Kaltluftverlust für minimierte Temperaturschwankungen wertvolle Energie einspart. Intelligente Frischefunktionen (u. a. „Pure N Fresh“) sorgen durch eine individuelle Temperatur- und Feuchtigkeitsregelung für eine lange Haltbarkeit und Frische der gelagerten Lebensmittel. Zwischen den Anfängen des Kühlens im Haushalt bis zum aktuellen High-Tech-Modell liegen viele Jahre mit innovativen Entwicklungen.

60 Jahre Kühlschrankentwicklung — von der Homebar zum InstaView
Die Entwicklung, die der Kühlschrank in den vergangenen 60 Jahren durchlaufen hat, ist beeindruckend. Durch technologischen Fortschritt hat er sich von der ehemals einfachen Kühlbox bis zu einem heute hochfunktionalen, ergonomisch perfekten und umweltfreundlichen Produkt gewandelt. Diese Entwicklung hat allerdings auf Verbraucherseite auch die Ansprüche an Kühlschränke erhöht — die Benutzerfreundlichkeit steht auch für Verbraucher mehr denn je im Mittelpunkt. Als die innovativsten Hersteller im Markt gelten heute diejenigen, die Nutzerbedürfnisse nicht nur vorhersagen, sondern mit ihren Geräten gleichzeitig auch schon erfüllen. LG hat sich deshalb nie gescheut, Innovationsgrenzen zu erweitern und bestehende Konventionen herauszufordern.

Von der Homebar zum InstaView-Door-in-Door
LGs stetes Engagement für immer höheren Bedienkomfort führte zu einer Reihe den Markt prägenden Produktentwicklungen. Dazu zählen sowohl die von LG in der Vergangenheit entwickelte klassische „Homebar“ als auch das aktuelle InstaView-Door-in-Door-System mit LGs Inverter-Linear-Kompressor. Im Vergleich zu Kühlgeräten mit konventionellen Kompressoren senkt diese innovative Antriebstechnik nicht nur den Energieverbrauch erheblich, sondern macht durch minimale Anlaufgeräusche auch den Kühlschrankbetrieb extrem leise.

Der erste Meilenstein: die klassische LG Homebar
Die 1998 von LG entwickelte äusserst erfolgreiche „Homebar“ war ein wichtiger Meilenstein dafür, höchsten Bedienkomfort und effiziente Lebensmittellagerung in Einklang zu bringen. Das damals neue Homebar-„Barfach“ liess sich von aussen bedienen, ohne die Kühlschranktür öffnen zu müssen, und konnte als Regal, als zusätzlicher Kühler oder in der Funktion einer klassischen Hausbar genutzt werden: Dafür liess sich das angehängte Homebar-Rack einfach herausziehen. LG Kunden konnten ihre Drinks so komfortabel ohne zeitaufwändiges wiederholtes Öffnen des Kühlschranks zubereiten. Ein weiterer neuer Vorteil der Homebar: Reste von Getränken oder Snacks liessen sich in diesem Extrafach bequem aufbewahren und frischhalten.

Vom Door-in-Door zur dualen Door-in-Door
LG widmete sich danach weiteren Verbesserungen des Bedienkomforts. So zeigten Ergebnisse LG-interner Verbraucherbefragungen, dass vier von zehn Verbrauchern, obwohl sie ihren Kühlschrank im Durchschnitt etwa 79 Mal am Tag öffnen, sich trotzdem nicht daran erinnern, was genau in ihrem Kühlschrank lagert. Dies führt zu häufigem Verderben ‚vergessener‘ Lebensmittel*. LG entwickelte daraufhin 2010 seine praktische „Door-in-Door“-Technologie – eine Art „Kühlschrank im Kühlschrank“. Nicht nur grösser als die Homebar, ermöglichte das neu entwickelte Door-in-Door-System auch einen noch schnelleren Zugriff auf häufig benötigte Snacks oder Getränke. Beim Öffnen dieses innovativen LG Türsystems entweicht nur eine geringe Menge der gekühlten Luft, was den Kälteverlust im Kühlschrankinneren im Vergleich zu herkömmlichen Geräten erheblich senkt. 2014 erweiterte LG diese Technologie dann zum weltweit ersten dualen Door-in-Door-System, dass eine noch flexiblere und intelligentere Lagerung von Lebensmitteln ermöglicht.

Wachsende Energieeffizienz
Allein durch das Öffnen der Kühlschranktür verschwenden Verbraucher durch den damit verbundenen Kaltluftverlust jedes Jahr zwischen 50 und 120 kWh Strom**. Das kann sich durch das 2016 von LG erstmals vorgestellte ultimative InstaView-Door-in-Door-System mit innovativer Knock-on-Funktion ändern. Jetzt ist es sogar ganz ohne Öffnen des Kühlschranks möglich, einen Blick ins Innere zu werfen — ein zweimaliges Anklopfen genügt.

Paradigmenwechsel — der Kühlschrank wird interaktiv
Zum Erstaunen der LG-Verantwortlichen veränderte die neue LG Technologie aber nicht nur die Energiebilanz von Kühlschränken, sondern auch das Nutzerverhalten: Wo auch immer der neue InstaView-Door-in-Door ausgestellt wird, Verbraucher können dem Versuch, das „Anklopfen“ auszuprobieren — mit dem Kühlschrank zu kommunizieren — nicht widerstehen. Sie wissen heute, was in ihrem Kühlschrank lagert, ohne überhaupt die Tür öffnen zu müssen. Damit läutet LGs InstaView-Door-in-Door einen Paradigmenwechsel für die Art und Weise ein, wie moderne Verbraucher ihre Kühlschränke in Zukunft nutzen werden.

Trotz seiner Position als langjähriger Pionier und einflussreicher Anbieter in der weltweiten Kühlgerätebranche hat LG seinen Erfolg niemals für selbstverständlich gehalten. Deshalb fühlt sich das Unternehmen auch weiterhin der Entwicklung von Haushaltsgeräten verpflichtet, die die Erwartungen von Verbrauchern immer wieder übertreffen. Auch in Zukunft wird LG aussergewöhnliche Technologien entwickeln, die auch die Küche von morgen wieder entscheidend prägen werden.

* Auf Basis LG-interner Marktforschung
** Gemäß des Instituts für Ernährungs- und Landwirtschaftswissenschaften an der University of Florida, siehe http://www.goodhousekeeping.com/home/a19095/refrigerator-door-wastes-energy/