Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.
Zum Inhalt springen

Laden Sie Ihr LG GD510 POP mit Solarenergie auf

  • PCB-100

  • Nicht mehr verfügbares Produkt

Besondere Ausstattung

  • Kompakt & intelligenter Look
Allgemeine Informationen
Produkttyp Ladegeräte
Ladegerättyp PBC
Kompatibel zu GD510 POP

Kundenmeinungen

Rated 4 von 5 von aus Dickes Ökogadget Das GD510 Pop ist ein wunderbar schlankes und federleichtes Telefon. Mit dem Solar-Batteriefach werden diese beiden Vorteile promt auf einen Schlag relativiert. Meiner Meinung nach ist das Solarpaneel aber auch nicht wirklich für den Dauereinsatz konzipiert - sondern eher, um auf einer Sommertour ein stets einsatzbereites Handy zu haben. Unter freiem Himmel verlängert das Paneel tatsächlich merklich die Ausdauer einer Akkuladung, auch bei Wolken. Für Outdoorsportler bietet sich, das Handy mit Paneel nach aussen in eine Netzaußentasche am Rucksack zu stecken. Leider ist in Räumen, seien sie auch noch so hell, die Leistung kaum mehr messbar. Die Installation ist denkbar einfach: Alter Deckel runter, Solarkit drauf, fertig. Auf dem Display erscheint promt ein neues Symbol, welches die aktuelle Leistung der Solarzellen als Ampel (ladend/nicht ladend) anzeigt. Für alle Statistikfans gibt es eine Möglichkeit, sich anzeigen zu lassen, wieviele Bäume man bereits durch die Sonnenenergie gerettet hat. Es kann bei einzelnen Funktionen zum Aufhängen der Handysoftware kommen. Dann hilft nur noch Deckel ab und Akku raus. Nach einem Neustart funktiniert alles wieder. Fazit: Sinnvoll für den Urlaub fernab von Steckdosen, für den Alltag aber nur bedingt brauchbar - denn wer legt schon sein Handy stets diszipliniert mit der Rückseite nach oben in die Sonne?
Veröffentlichungsdatum: 2011-12-13
  • y_2017, m_10, d_18, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_de_DE, sid_MD00125536, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_lgelectronics-de
  • bvseo_sdk, java_sdk, bvseo-2.3.0.0
  • CLOUD, getReviews, 10ms
  • REVIEWS, PRODUCT

Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Wählen Sie einfach eine Support-Option aus den untenstehenden Symbolen: