„Life’s good when it’s green”

  • Aktualisiert
  • 28.07.2009

LG veröffentlicht Umweltreport 2009 und Zwischenbericht zur Emission von Treibhausgasen für das erste Halbjahr

Willich, 28. Juli 2009 ― Aktiver und erfolgreicher Einsatz für eine grüne Zukunft: In einem aktuellen Report stellt LG sein Engagement und Fortschritte in Bezug auf den Umweltschutz vor. „Die Abfallproduktion während der Entwicklungs- und Herstellungsprozesse zu minimieren und so für ein nachhaltiges Wachstum zu sorgen ist ein zentraler Punkt unseres Umwelt-Engagements“, sagt Nils Seib, Manager Public Relations bei der LG Electronics Deutschland GmbH. „Die Gestaltung einer grünen Zukunft nimmt bei LG eine eindeutige Führungsrolle ein.“
Als Innovationstreiber und Technologieführer verpflichtet sich das Unternehmen, Details seiner Umweltkompetenz offenzulegen. Neben dem Nachhaltigkeitsbericht (Sustainability Report) verleiht LG mit einem eigenständigen Umweltbericht der Thematik noch mehr Gewicht.

Von der „Grünen Strategie“ hin zur „Grünen Fabrik“
Der 70-seitige Umweltbericht 2009, der vom LG Eco Strategy Team unter der Leitung des Chief Technology Officers herausgegeben wird, gliedert sich in vier Abschnitte — Green Management, Green Products Strategy, Green Manufacturing und Green Communication. Die dazugehörigen Daten für 2009 wurden — basierend auf den Ergebnissen der vorangegangenen Jahre — zusammengetragen und analysiert. Berücksichtigt wurden dabei alle 84
LG Niederlassungen weltweit.

Ein grünes Versprechen: „Life’s Good when it’s green”
LG hat sich bereits 1994 mit der Kampagne „Cleaner Environment“ klar dem Umweltschutz verschrieben. Unter dem Claim „Life’s goodf when it’s green“ hat sich das Unternehmen seit diesem Jahr nun noch höhere Ziele zur Erhaltung der Umwelt gesteckt: Im Produktionsbereich soll der Ausstoß von Treibhausgasen um 150.000 Tonnen, in der Produktentwicklung um rund 30 Millionen Tonnen bis zum Jahr 2020 verringert werden. Die Emissionsreduzierung erfolgt schrittweise im gesamten Produktzyklus und umfasst unter anderem Rohstoffe, Logistik, Produktanwendungen und Entsorgung.

Alle Ampeln auf Grün
Dass LG mit seiner Umweltstrategie auf dem richtigen Weg ist, zeigt der Zwischenbericht für die erste Jahreshälfte 2009: Das Unternehmen konnte in diesem Jahr die Emission von Treibhausgasen bereits um insgesamt 2,1 Millionen Tonnen reduzieren. Davon sind zwei Millionen Tonnen auf die höhere Energieeffizienz zurückzuführen, durch verbesserte Produktionsverfahren konnten 100.000 Tonnen Treibhausgase vermieden werden. So erreichte LG eine Verringerung der Emissionen von ungefähr sieben Prozentpunkten bei der Produktion in Anlagen weltweit, bei der Anwendung der Produkte sind es fünf Prozentpunkte.

Die positive Wirkung auf die Umwelt: Diese Emissionsreduzierung um 2,1 Millionen Tonnen entspricht der Anpflanzung von 700 Millionen Kiefern, die auf eine Fläche von rund 605 km² — der vierfachen Größe von Koreas Hauptstadt Seoul ¬— passen.

Im vergangenen Dezember erhielt LG als erster Elektronikhersteller in Korea ein internationales Zertifikat für den Emissionsbericht von Treibhausgasen.

Der komplette Umweltreport 2009 von LG steht im Internet unter http://www.lg.com/sustainability zum Download zur Verfügung.

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc., (Koreanische Börse: 06657.KS) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern für Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. Der Weltkonzern beschäftigt zurzeit mehr als 82.000 Mitarbeiter in 82 Niederlassungen rund um den Globus. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Geschäftsjahr 2007 44 Milliarden US-Dollar. LG ist weltweit der größte Hersteller von Mobiltelefonen, Flachbildfernsehern, Klimageräten, Waschmaschinen, optischen Laufwerken, DVD-Playern sowie Heimkinoanlagen. Weitere Informationen zu LG Electronics Inc. finden Sie unter www.lg.com.

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschäftigt die LG Electronics Deutschland GmbH über 280 Mitarbeiter in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobiltelefone, Informations-technologie und Hausgeräte. Die deutsche Tochtergesellschaft des Global Players erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 684,61 Millionen Euro. Im Jahr 2006 erhielt das LG Corporate Design Center die höchste Auszeichnung des red dot design awards: „Designteam des Jahres 2006“.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lge.de.

Bildmaterial und weitere Infos können bei der Presseagentur angefordert werden:

Kontakt Presse:

LG Electronics
Deutschland GmbH
Nils Seib
Jakob-Kaiser-Str. 12
47877 Willich
Tel.: 0 21 54 / 492 – 269
Fax: 0 21 54 / 492 – 111
E-Mail: nils.seib@lge.com

F&H Public Relations GmbH
Presseagentur
Julia Heymann
Nymphenburger Str. 136
80636 München
Tel.: 0 89 / 121 75 - 190
Fax: 0 89 / 121 75 - 197
eMail: lge@f-und-h.de