zum Inhalt

VR6270LVMB
VR6270LVMB
VR6270LVMB
VR6270LVMB
VR6270LVMB
VR6270LVMB
VR6270LVMB
VR6270LVMB

Smarte Bodenpflege – leise und effizient

HomBot Square im effizienten quadratischen Design mit Dual-Kamera-System für eine intelligente und komfortable Reinigung.

VR6270LVMB

  • Reinigt leise & gründlich
  • Corner Master-reinigt in jeder Ecke
  • Dual Eye 2.0 – für eine präzise Navigation
  • Staubbehälter - einfach zu entnehmen
  • Square Design – für eine gründliche Eckenreinigung
  • Smart Turbo Modus – für eine effizientere Teppichreinigung
Vergrößern

 

VR6270LVMB 3,7 5 6 6
1 Woche Dauertest Seit einer Woche bin ich im Besitz des HomBot 3.0. Ich habe eine Wohnung über zwei Stockwerke, die ich mehrmals komplett durch meinen neuen Helfer saugen ließ. Alles was bisher an Negativem in verschiedenen Blogs geschrieben wurde ist jammern auf hohem Niveau. Klar mag er keine Sofabeine die abgeschrägt sind und auch keine schrägen Sockelleisten. Auch hat er probleme, dünne Beine zu erkennen und zieht auch mal an Kabeln. Dafür ist er wirklich leise, fährt in jede kleinste Lücke, arbeitet gründlich und ist leicht zu reinigen. Ich bin jedesmal erstaunt wie viel Staub in meiner Wohnung ist, obwohl ich sie jeden Tag erneut reinigen lasse. Früher habe ich nur ein mal die Woche gesaugt. Im Repeat-Modus hällt er ganze 105 Minuten durch. Mein Fazit: Der HomBot 3 ist sein Geld wert. Ich werde mir demnächst noch einen für mein Büro kaufen. Durch den Saugroboter wird viel Zeit gespart und die Wohnung ist immer sauber. Positiver Nebeneffekt: Man lässt kaum noch Sachen liegen, denn es könnte den Roboter bei der Arbeit stören. 3. März 2014
Reinigt flott und gründlich - und leise(!) Positiv: Beim Ersteinsatz noch zaghaft, fährt er nach einigem Lernen flott durch die Wohnung und reinigt dank Bürsten und anscheinden geschicktem Saugsystem ziemlich gut. Habe noch keinen Bedarf für "Nachsaugen" per Hand entdeckt, wenn man den Roboter täglich einsetzt. Das wichtigste: Neben dem Roboter kann man telefonieren! Bislang habe ich das für unmöglich gehalten. Negativ: Hin und wieder stößt der Roboter an, auch wo man es nicht erwartet (senkrechte Flächen), und schiebt mitunter auch Gegenstände ein, zwei Zentimeter weit. Verständnis habe ich dafür, dass er bei sehr schrägstehenden Stuhlbeinen mitunter "auffährt" - was er immerhin erkennt und dann durch eine geschickte Rückwärtsbewegung "entkommt". 21. Februar 2014
LG HomBot 3.0 Square VR6270LVMB, Problem Fußbodenleisten Mit den gemachten Erfahrungen mit höherpreisigen Saugrobotern von anderen Herstellern, bin ich total vom neuen LG HomBot 3.0 begeistert. Seit ein paar Tagen kann ich den LG VR6270LVMB mein Eigen nennen. Die Saugleistung ist toll, die geringe Lautstärke fantastisch. Zudem orientiert sich der HomBot 3.0 sehr gut in der Wohnung und kommt mit den Gegebenheiten überwiegend perfekt zurecht. Mit den Fußbodenleisten die von der Form einen Winkel ergeben ⩘ also abgeschrägt und somit vorne mehr hervor ragen, hat er ein bisschen ein Problem. Er fährt näher dran als es vielleicht gut wäre, weil er nur den tiefsten Punkt der Wand erkennt. Somit holpert er bei einer Drehung mit einem Rad etwas über den Sockel der Leiste. Nicht elegant, aber auch nicht tragisch. Vielleicht kann LG hier mit einem Software/Firmware Update nachbessern. Schön, dass man auch selbst ein Update durchführen kann, wenn die Dateien von LG auf der Supportseite zur Verfügung gestellt werden. Sogar ganz aktuell V7714 vom 25.07. Ich hoffe das geht mit den Updates und Verbesserungen weiter so. 3. August 2013
Tolles Produkt mit kleinen Macken Der LG VR 6270LVM ist im Ganzen eine gute Haushaltshilfe. Ich besitze mehrere Haushaltsroboter und muss mich in der Bewertung meinem Vorredner anschliessen. Der Roboter verfügt an sich über eine gute Raumerkennung, die leider manchmal versagt. Bestimmt Räume werden teilweise leider ausgelassen (scheint abhängig von den Lichtverhältnissen zu sein). Die Reinigungsleistung des Staubsaugers ist sehr gut ! Die Ecken und Kanten werden tadellos gereinigt, sie Bedienung ist einfach und durchdacht, das Leeren des Staubbehälters vorbildlich. Der automatische Turbo Modus funktioniert einwandfrei und der Wischmop ist eine prima Sache. Die Infrarot und Ultraschallsensoren verrichten ihren Dienst. Getrübt wird das Ganze leider durch die Navigationsmängel: - Räume werden ignoriert - "virtuelle" Hindernisse werden abhängig vom Lichteinfall erkannt und erschweren dem Roboter die Navigation - der Roboter stoppt mitten im Raum an einem Schatten und umfährt ihn - im Falle des Feststeckens versucht der Roboter nach vorne zu flüchten, was meist nicht klappt. Einfaches zurücksetzen wäre oft hilfreicher Ich hoffe, dass diese Dinge durch ein Firmwareupdate ausgemerzt werden können. Trotz der Fehler werden die Räume an sich sehr gut gereinigt. 17. Dezember 2012
HomBot Neubesitzer Nachdem ich schon mehrere Roboter (Rasenmähroboter sowie Bodenwischroboter) eingesetzt habe war ich Anfangs von der Intelligenz dieses Gerätes sehr überrascht! Manchmal glaubt man wirklich er hat jetzt genau einen Plan wo er hinwill und saugt sehr koordiniert. Manchmal allerdings wirkt es leider nicht so. Dann fährt er nochmal in einen bereits gesaugten Raum oder kommt aus einen gesaugten nicht mehr raus. Drei kleine Probleme hab ich allerdings noch, die das automatische saugen derzeit verhindern: 1.) Er fährt sich leider immer beim Hänge-WC fest. 2.) Versucht er auf Kanten und Teppiche (4,5 cm) zu fahren die er gar nicht packen kann. 3.) im manuellen Fahrmodus fährt er bei gewissen Bodenbelägen (spiegelnde Fliesen) nicht weiter, ruckelt und bewegt sich eher rückwärts. Ich hoffe das diese Fehler mit einem baldigen Software-Update behoben werden können. Dann würde es 5 Sterne geben, so nur 4! Um auch noch die positiven Dinge aufzuzählen: - Saugleistung: Super - Kanten und Eckenreinigung: Traumhaft - Design: Absoluter Hingucker - Smart-Turbo: Sehr praktisch - Unterhaltungsfaktor: Unbezahlbar ;-) 13. Dezember 2012
Nachfolger-Model mit Schwächen Als Besitzer eines HomBot 2.0 waren meine Erwartungen entsprechend hoch - und, wurden leider enttäuscht! In den meisten Disziplinen ist der 3.0 dem 2.0 ebenbürtig (aber auch nicht überlegen). Allerdings hat der 3.0 eine gravierende Schwäche: Er lässt gelegentlich Räume aus: sofern kleinste Lichtunterschiede zwischen zwei Räumen existieren, fährt 3.0 entweder nur kurz rein (und wieder raus) oder saugt an einer imaginären Wand zwischen den beiden Räumen. Es kann auch passieren, das er einen Raum nur bis zur Mitte saugt und dann den Raum als "erledigt" betrachtet (also eine "Wand wohl mitten im Raum glaubt zu erkennen). Dieses Problem hatte ich nie mit meinem HomBot 2.0 - eine deutliche Verschlechterung bei dem 3.0! Weiterhin beobachte ich relativ häufig ein Verhalten wobei er plötzlich stoppt und zurück zu einem markanten Punkt fährt und dann von dort wieder anfängt zu arbeiten - als ob er nicht mehr weiß, wo er ist und erst einmal wieder den Anfang finden muss. Etwas, was der 2.0 nie getan hat. Zusammenfassend muss ich leider feststellen, das der 2.0 (den ich etwas mehr als ein Jahr gehabt habe) z.Zt. noch das bessere Gerät ist. 7. Dezember 2012
1-6 von 6

Zuletzt angesehen

schließen
VR6270LVMB

VR6270LVMB

top