Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.
Zum Inhalt wechseln

LG IFA 2018 Grundsatzrede: Entwickeln, Verbinden & Öffnen mit KI

Von V. Keller 31.08.2018

LGE CEO Seong-jin Jo is introducing innovation of LG ThinQ AI innovation.

LG kehrt zur IFA zurück mit der Mission, ihre KI-Innovationen zu präsentieren und ihre Vision für eine glänzende und intelligente Zukunft vorzustellen.

Auf der IFA 2018 eröffnete LG seine Ausstellung mit der Vision einer KI (=künstliche Intelligenz) - gesteuerten Zukunft. Mit so vielen Produkten auf dem Markt, die behaupten, an der Spitze der KI-Technologie zu stehen, was macht LG anders? Eingeführt von CEO Seong-jin Jo, war CTO Dr. IP. Park vor Ort, um es zu erklären.

Über LG's Vision für die Zukunft der KI, sagte er: "Was wir vor uns haben, ist nicht nur eine Verbesserung unserer bestehenden Produkte. Es besteht kein Zweifel, dass die KI eine grundlegende Veränderung nicht nur in der Natur dessen, was wir machen, sondern auch in der Art und Weise, wie wir unser Leben gestalten und leben, bringen wird."

Er brach LG's Standard für künstliche Intelligenz auf drei Worte herunter: "Entwickeln, verbinden und öffnen. Mit diesen drei einfachen Ideen beginnen wir ein neues Kapitel auf dem Weg von LG, Innovationen für ein besseres Leben zu liefern."

Auf die Bedeutung der Entwicklung von KI-Innovationen für eine bessere Zukunft besteht Park darauf, dass dies eine Mindestanforderung für LG ist, um in ihrem Bereich führend zu bleiben. Und nach 60 Jahren im Geschäft wissen sie, wie man relevant bleibt." Das Zeitalter der künstlichen Intelligenz erlaubt es uns, noch weiter zu gehen. Die Informationen werden jetzt besser, reichhaltiger und tiefer mit der Nutzung und der Zeit."

"Eine sich entwickelnde KI wächst mit uns, wenn sie mehr und mehr Informationen aufnimmt. Sie lernt über uns, unser Leben und unsere Umwelt, damit sie uns besser durch die komplexe moderne Welt navigieren kann."

Während seiner Rede benutzte er die Beispiele von CLOi und einen tragbaren Roboter, den LG zusammen mit SG Robotics entwickelt, um den Fortschritt zu zeigen, den LG mit seinen sich entwickelnden KI-Projekten macht.

"Denken Sie nur darüber nach, was wir mit dieser Art von KI-aktiviertem Empowerment machen können."

"Jetzt beginnen wir damit, denen zu helfen, die Schwierigkeiten beim Gehen haben, aber diese Roboter könnten auch industrielle Anwendungen finden, wo sie die Produktivität verbessern, die Leistung überwachen und Verletzungen verhindern."

Als er im ganzen Haushalt und darüber hinaus verbunden war, erzählte Park die jüngste Geschichte des Dieb-schnappenden Vakuumstaubsaugers als Beispiel für Produkte, die über ihre ursprünglichen Funktionen hinausgehen, um uns mehr zu helfen. 

"Der Roboter-Staubsauger von LG machte im Mai dieses Jahres in Israel Schlagzeilen, weil er einen Einbruch verhindert hat. Der HomBot hatte eine so genannte "Home Guard"-Funktion, die Bewegungen erkennt, Fotos macht und sie an das Telefon des Benutzers sendet."

"In diesem Fall lief der Einbrecher weg, sobald er hörte, wie der HomBot klickte, um Fotos zu machen. Der Besitzer war bei der Arbeit, als er diese Aufnahmen auf seinem Handy erhielt und die Polizei rief."

"Sie müssen sich fragen, was, wenn es mit anderen Geräten verbunden werden könnte? Hätten wir den Einbruch überhaupt verhindern können? Was sollte es sonst tun? Sehen Sie, mit nur einem angeschlossenen KI-Gerät schaffen wir bereits ein unendliches Potential."

Über LG's Konnektivitäts Ziele, erklärte Park, dass LG mit der 5G-Technologie der nächsten Generation den globalen Telematikmarkt anführt, die Ihnen hilft, sich überall zu verbinden: "Unser Ziel ist es, Verbindungen unabhängig von der Entfernung bereitzustellen, auch wenn Sie unterwegs sind."

"Wenn Sie also von der Arbeit nach Hause kommen, haben Sie eine Klimaanlage, die genau auf die richtige Temperatur eingestellt ist, den Ofen für Ihr Wunschrezept vorgeheizt und die Wäsche fertig und getrocknet!"

Bei der Schaffung eines Ökosystems, um Offenheit zu erreichen, blickt LG über die eigenen Produkte hinaus, um eine bessere Welt zu schaffen. "Die Welt ist viel zu komplex und viel zu vielfältig geworden, um den unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden", so Park. "Unsere Philosophie ist es, die beste KI-Erfahrung zu bieten, sei es durch unsere eigene oder durch die Lösung eines externen Partners."

"Das neueste Angebot von LG für dieses offene Ökosystem von Partnerschaften ist webOS, unser Betriebssystem für intelligente Produkte. Wir haben uns für open-source entschieden im März dieses Jahres für Open-Source entschieden, mit einer speziellen Plattform für Entwickler, weil wir glauben, dass WwebOS großartig ist, aber und es kann noch größer sein als eine offene Plattform."

"Es funktioniert gut mit unserer eigenen ThinQ AI-Plattform sowie Google Assistant, Amazon's Alexa und OCF (Open Connectivity Foundation) Spezifikationen, was bedeutet, dass es mit Produkten von Hunderten anderer Marken kompatibel ist."

"webOS kann sich auch mit anderen Plattformen wie Robotern und angeschlossenen oder fahrerlosen Autos verbinden. damit wir all diese verschiedenen Dienste integrieren können."

Zum Thema Offenheit hatte Park einen Demonstrator, wie nützlich es sein kann, wenn verschiedene Produkte für ein gemeinsames Ziel zusammenarbeiten. Der Demonstrator konnte Aufgaben wie das Betrachten von Fotos und Videos per Spracheingabe erledigen, aber auch Wegbeschreibungen in Berlin finden. Möglich wurde dies durch den LG OLED-Fernseher, der auf webOS läuft, und die a9-Chip- und KI-Technologie.

Was die Zukunft von LG angeht, so ist Park überzeugt, dass es darum geht, die Grenzen zu überwinden und gemeinsam daran zu arbeiten, das Leben zu verbessern. "Die Idee ist es, unseren Kunden das zu bieten, was sie verdienen - die bestmögliche Erfahrung. Für sie ist es zweitrangig, wer es tut."

"Durch offene Plattform, offene Partnerschaft und offene Konnektivität sind wir in der Lage, unsere eigenen Grenzen zu überwinden und unseren Kunden nur das Beste aus der KI-Technologie zu bieten."

Life's good!