Woran denken Sie bei dem Begriff künstliche Intelligenz (KI)? Roboter? Isaac Asimov? Die Matrix?

Bereiten Ihnen Dinge, die Sie nicht kennen, Unbehagen? Wünschten Sie, dass Ihnen jemand alles ohne den technischen Jargon, in einfachen Worten erklären würde, sodass es auch ein Laie versteht? Welche Rolle spielt künstliche Intelligenz im täglichen Leben?

Wir versuchen unser Bestes, um Ihnen zu verdeutlichen, dass künstliche Intelligenz Ihr Leben nicht nur vereinfachen, sondern dazu noch bereichern kann. Indem sie Ihnen lästige Arbeiten abnimmt, bietet Ihnen künstliche Intelligenz die Möglichkeit, Ihre wertvolle Zeit und Energie mit den Menschen und Dingen zu verbringen, die Sie lieben.

Denn sind wir nicht alle auf der Suche nach dem einfachen Glück?

Der Schwerpunkt von LG auf einem ‘good life’ bedeutet, dass wir alles daran setzen, um ein Ökosystem zu schaffen, das das Leben der Kunden einfacher macht. Und so führte der Weg von LG dorthin über neue Entwicklungen in der künstlichen Intelligenz, die das Ziel haben, das Leben noch besser zu gestalten.

Was bedeutet eigentlich künstliche Intelligenz? Einfach gesagt ahmt die künstliche Intelligenz die kognitiven Funktionen des Menschen nach; besonders  in der Art und Weise, wie er lernt und Probleme durch die Verarbeitung von Daten mit der Zeit löst. Im Grunde genommen bedeutet das, dass sich Maschinen nun an Dinge erinnern, lernen und ihre Leistung verbessern können, um besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können.  

Anstatt dass Sie zum Beispiel jedes Mal selbst Milchschaum und zwei Stück Zucker in Ihren Kaffee geben müssen, übernimmt das nun die mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Kaffeemaschine und serviert ihn Ihnen auf Befehl sogar zu der von Ihnen bevorzugten Temperatur. Es ist wie beim Barista, der ganz genau weiß, wie Sie Ihren Kaffee möchten, und ihn schon bereit hat, wenn Sie an die Theke kommen.

Mit diesem Ziel vor Augen hat LG das Artificial Intelligence Lab in Korea geschaffen, um Deep ThinQ zu entwickeln, die unternehmenseigene Entwicklungsplattform für künstliche Intelligenz mit tiefgehenden Lernfähigkeiten. Diese Plattform ermöglichte es LG, künstliche Intelligenz nahtlos in eine Reihe von Produkten zu integrieren. Bei der CES 2018 stellte LG die mit künstlicher Intelligenz ausgestattete ThinQ Serie von  Geräten und Anlagen vor.

Die ThinQ Serie verfügt über KI-Funktionen wie Sprach-, Video-, Sensor-, Raum- und Körpererkennung und  -auffindung. Alle diese Technologien dienen mit Unterstützung von Cloud-Servern dazu, mehr über Ihre Vorlieben und Bedürfnisse in Erfahrung zu bringen, um Ihnen die Aufgabe abzunehmen, dass Sie jedes einzelne Gerät jedes Mal selbst bedienen müssen.

Werfen wir einen näheren Blick darauf, wie sich LG künstliche Intelligenz vorstellt und wie dies Eingang in die ThinQ Produktserie findet.

Je mehr Zeit Sie mit ThinQ-Produkten verbringen, desto besser und klüger werden deren intelligente Dienste. Im Grunde genommen wird ThinQ so wie guter Wein im Laufe der Zeit immer besser. Es optimiert sich ständig und geht auf Ihre unterschiedlichen Bedürfnisse ein. Wenn das doch nur Ihr Friseur auch könnte...

LG erzeugt Produkte für den täglichen Gebrauch, sei es Zuhause, im Büro oder auf der Straße. Die breite Palette von Produkten begleitet Sie den ganzen Tag über und dient Ihnen als persönlicher Gehilfe, um Ihnen zu jedem Zeitpunkt ein nahtloses KI-Erlebnis zu bieten.

Zu erwähnen wäre auch noch, dass sich LG bewusst gegen ein geschlossenes, proprietäres System entschieden hat. Stattdessen hat das Bestreben von LG, die Konsumenten zu bestärken und deren Wahlfreiheit zu respektieren, dazu geführt, dass ThinQ eine offene Plattform verwendet, welche IoT-betriebene Geräte von allen anderen Herstellern unterstützt. Dadurch sind Sie ganz ungebunden und können Ihr Zuhause ganz nach Ihren Vorlieben einrichten.

Um Ihnen ein Beispiel zu geben: LG hat sich bereits mit Google und Amazon zusammengetan. Wenn Sie also bereits Google Assistant oder Alexa verwenden, lassen sich diese Plattformen für einen nahtlosen und unkomplizierten Übergang in Ihre ThinQ Produkte von LG integrieren. Ja, das bedeutet, dass Sie Alexa befehlen können, Ihr Lieblingslied zu spielen und den Luftreiniger von LG einzuschalten, wenn etwas Frischluft nötig ist.

Keine Zeit mehr dafür verschwenden, über Bedienungsanleitungen zu brüten und sich mit Geräten herumzuplagen? Mehr Zeit mit den Lieben und angenehmen Dingen  verbringen? Klingt gut! LG hofft, Ihnen die Mühen des Alltags und monotone Routinetätigkeiten abzunehmen, sodass Sie Ihr Leben in vollen Zügen genießen können. Denn wurden Maschinen eigentlich nicht genau zu diesem Zweck erfunden?


Life's good!

*ThinQ-Produkteinführung kann von Land zu Land variieren.