Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.
Zum Inhalt springen

LG entwickelt neue Geschäftsfelder mit erweitertem Roboterportfolio

  • Aktualisiert
  • 05/01/2018

Zürich, 5. Januar 2018 – Nach der Einführung seiner ersten Serie von Robotern vor einem Jahr, geht LG Electronics (LG) mit der Vorstellung von drei weiteren Robotertypen den nächsten Schritt: Das Unternehmen stellt auf der CES 2018 drei neue Konzeptroboter vor, die speziell für den gewerblichen Einsatz in Hotels, Flughäfen und Supermärkten entwickelt wurden. Mit diesen neuen Robotern will LG sein Ziel unterstreichen, das Geschäftsfeld zu einem zukünftigen Wachstumsmotor auszubauen und zu einem führenden Anbieter in der Robotertechnologie zu werden.

Als Teil von LGs neuer CLOi (ausgesprochen KLOH-ie) Robotermarke, folgen der Serving Robot, der Porter Robot und der Shopping Cart Robot den Spuren des Airport Guide Robot und des Airport Cleaning Robot, die im vergangen Jahr erfolgreiche Testläufe auf dem koreanischen Flughafen Incheon International Airport absolviert haben. Zur CLOi-Familie gehören auch ein Rasenmäher-Roboter und der sympathische Hub Robot, der vor kurzem an einem Test bei einem der grössten koreanischen Finanzdienstleister teilgenommen hat und dort Kunden in Bankfilialen informierte und betreute.

Auftrag des Serving Robot ist es, Gäste und Kunden in Hotels und Flughafen- Lounges schnell und effizient mit Speisen und Getränken zu versorgen. Der Roboter kann rund um die Uhr Lebensmittel oder Erfrischungen ausliefern und mit seiner integrierten Tablett-Schiebefunktion dem Gast das Tablett zur einfachen Entnahme präsentieren. Sobald die Auslieferung bestätigt ist, macht sich der Serving Robot selbständig auf den Rückweg.

Der Porter Robot wurde entwickelt, um das Gepäck in die Zimmer von Hotelgästen zu bringen. Er minimiert die Wartezeiten zwischen Check-in und Auslieferung von Gepäck auf das Zimmer. Der  Porter  Robot  kann  auch  den   Express-Check-in und Check-out-Service übernehmen und sich um die Abwicklung der Bezahlung kümmern, so dass viel beschäftigte Gäste in einem Bruchteil der Zeit auschecken und ihr Gepäck an einen wartenden Wagen liefern lassen können.

LG setzt sein Robotik-Know-how auch ein, um das Einkaufserlebnis in Premium- Supermärkten zu verbessern. Mit Hilfe des LG Cart Robots können Kunden Artikel mit einem Barcode-Lesegerät am Roboter scannen, um die Produktpreise zu erfahren oder Einkaufsempfehlungen auf dem Display zu sehen. Der Roboter kann den Käufer auch zu Produkten führen, die über eine Smartphone-Applikation zuvor ausgewählt wurden.

Die CLOi-Roboter von LG werden parallel zu den ThinQ-Produkten entwickelt. ThinQ ist die KI-Marke von LG für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte.

„Roboter sind ein wichtiger Bestandteil unseres zukünftigen Geschäftsmodells und LG plant, sein Portfolio an Robotern, die unseren Kunden echten Komfort und Innovation bieten, kontinuierlich zu erweitern“, sagte Ryu Hye-jung, Leiter des Geschäftsbereichs Smart Solutions der LG Home Appliance & Air Solutions Company. „Wir werden weiterhin eine breite Palette von Produkten für den kommerziellen und privaten Bereich entwickeln und gleichzeitig nach neuen Möglichkeiten suchen, um zur Weiterentwicklung der Robotikindustrie beizutragen.“