Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.
Zum Inhalt springen

So backen Sie einen Honig-Granatapfel-Polenta-Kuchen mit dem LG NeoChef™

Von S.M. Swanson 22.12.2017

a christmas cake made of LG NeoChef

Beeindrucken Sie Freunde und Familie mit diesem fantastischen Polenta-Kuchen – es muss ja niemand wissen, wie einfach die Zubereitung mit dem LG NeoChef™ war.

Seien wir ehrlich: Europäische Winter sind oft kalt, grau und ungemütlich. Zum Glück gibt es aber jedes Jahr auch etwas, das uns garantiert aufheitert: die Weihnachtszeit mit Kerzenschein und Geselligkeit – und nicht zu vergessen: den köstlichen Mahlzeiten im Kreise der Liebsten. Deswegen haben wir hier ein von Rob Morris erdachtes Spezialrezept für die Feiertage: Dieser Polenta-Kuchen mit Honig, Granatapfel und Pistazien sowie einer Orangen-Frischkäse-Glasur beschert Ihnen nicht nur festliche Farben und weihnachtliche Aromen, sondern verleiht ihrem Dessert auch einen herrlich mediterranen Charakter.

Granatapfel, Pistazie, griechischer Joghurt, Orangen, Rosmarin! Schmecken Sie schon den Sonnenschein?

Der Teig für diesen Kuchen mit mediterranem Flair basiert auf einem traditionellen italienischen Gericht, der Polenta. Seit Christoph Kolumbus den Mais aus der neuen Welt nach Europa brachte, ist diese Maisgries-Speise fester Bestandteil der italienischen Küche. Die ursprüngliche Polenta wurde lange Zeit als cucina povera, als ‘Arme-Leute-Essen’, bezeichnet, da Mais leicht anzubauen, gleichzeitig aber von hohem Nährwert ist. Das Ergebnis war eine einfache, rustikale und herzhafte Speise. Heutzutage ist die cucina povera (und die Polenta) zu einem rund um den Globus sehr beliebten Gericht geworden. Sie wird häufig für Kuchen verwendet, um den Mehlgehalt und somit den Gluten-Anteil zu reduzieren. Außerdem macht die Polenta einen Kuchen saftiger und fester. Kombinieren Sie das mit einer feinen Note von Rose und Orange, kann keiner mehr widerstehen.

Freunde und Familie werden begeistert sein, wenn Sie diesen Kuchen auf die Festtafel stellen (es muss ja niemand wissen, wie einfach die Zubereitung mit dem LG NeoChef™ ist). Und ja: Wir wissen selbstverständlich wie hektisch es rund um die Feiertage in der Küche zugehen kann, gerade wenn Sie sich vielleicht wertvollen Platz im Ofen mit weiteren Köchen teilen müssen. Zum Glück haben Sie mit Ihrem LG NeoChef™ einen kompakten, hochwertigen Mikrowellen-Ofen zur Hand, der wenig Raum beansprucht, aber Innen großzügig dimensioniert ist. So haben Sie viel Platz für die Zubereitung und sparen außerdem wertvolle Zeit. Der Umluftofen bringt den Kuchen von ganz alleine auf die perfekte Temperatur und sorgt für eine wunderschön goldene Kruste. Überlassen Sie den Stress beim Kochen einfach den anderen.

Werfen wir also einen Blick auf das Rezept. Dazu zunächst ein paar Anmerkungen:

Im Prinzip ist dieser Kuchen ein „Loch-Kuchen“. Die Löcher, die Sie im Laufe der Zubereitung hineinstechen, sorgen dafür, dass der Kuchen komplett vom Orangen-Rosmarin-Sirup durchdrungen werden kann. Pieksen Sie also nicht nur halbherzig in die Oberfläche des Kuchens, sondern stechen Sie echte Löcher hinein, bis fast auf den Boden. Wichtig: erhitzen Sie den Sirup unbedingt vorher mit dem NeoChef. So kann der Rosmarin sich perfekt mit der Orangen-Honig-Mixtur verbinden.

Und zu guter Letzt: Wenn Sie keine Granatapfel-Melasse finden können – oder wenn Sie Ihre Fähigkeiten erweitern wollen – können Sie diese auch selbst herstellen. Mischen Sie dazu Granatapfelsaft mit einer Prise Zucker und reduzieren Sie die Flüssigkeit in einem Topf bei geringer Hitze auf ein Drittel ihres ursprünglichen Volumens.

Und jetzt geht es los!

Neo Chef Rezept

Polenta Kuchen mit Honig, Granatapfel und Pistazien sowie Frischkäseglasur

Zutaten

Für den Kuchen

200 g flüssiger Honig
100 ml Olivenöl
100 g Griechischer Joghurt
100 g gehackte Pistazien
3 Eier
2 Teelöffel Granatapfel-Melasse
Saft einer Orange
Orangenabrieb
130 g Polenta
100 g Mehl
1 Teelöfel Backpulver
1 Prise Salz


Für den Sirup

2 Teelöffel flüssiger Honig
2 frische Rosmarinzweige
50 ml Orangensaft


Für die Frischkäseglasur

100 g ungesalzene Butter
75 g Puderzucker
2 Teelöffel Rosenwasser
200 g vollfett Frischkäse
Orangenabrieb
Saft einer Orange

Granatapfelsamen für die Dekoration
Sie benötigen eine 20-cm-Kuchenform aus Silikon.


Backanweisungen

1. Die Backdauer beträgt im Umluftbetrieb 50 Minuten bei 160 °C oder 40 Minuten bei 180 °C.

2. Geben Sie das Mehl, das Backpulber, die Polenta und 75 g der gehackten Pistazien in eine Schüssel.

3. Fügen Sie dann die Eier und anschließend den griechischen Joghurt sowie den Orangenabrieb hinzu. Gut verrühren!

4. Mischen Sie in einer großen Schüssel oder einem Krug den flüssigen Honig, das Olivenöl, den Orangesaft und die Granatapfel-Melasse. Verquirlen Sie alles gründlich mit einem Schneebesen und geben Sie die fertige Flüssigkeit in die Schale mit der Polenta. Verrühren Sie alles gründlich.

5. Füllen Sie den Teig mit einem Löffel in die Kuchenform. Stellen Sie den NeoChef auf Umluft und 180 °C mit einem Timer von 40 Minuten. Der Kuchen ist fertig gebacken, wenn Sie ein Holzstäbchen in die Mitte stechen und es sauber wieder heraus kommt.

6. Lassen Sie den Kuchen in der Form abkühlen und bereiten Sie in der Zwischenzeit den Sirup vor. Füllen Sie dazu einfach den Honig, den Orangesaft und den Rosmarin in eine kleine Mikrowellenschüssel. Kochen Sie alles für 30 Sekunden bei maximaler Wattzahl in der Mikrowelle.

7. Bohren Sie nun mit einem Holzstäbchen von oben Löcher in den Kuchen und gießen Sie dann den heißen Sirup darüber. Lassen Sie anschließend alles komplett abkühlen. Danach können Sie den Kuchen auf einem Servierteller platzieren.

8. Schlagen Sie den Frischkäse mit einem elektrischen Handrührer. Füllen Sie die Butter in eine große Mikrowellenschüssel und erhitzen Sie sie bei 200 Watt für circa 20 Sekunden. Die Butter sollte dann weich aber nicht flüssig sein.

9. Schlagen Sie die Butter sahnig und geben Sie anschließend den Puderzucker, den Orangeabrieb sowie den Orangesaft und das Rosenwasser hinzu. Schlagen Sie alles weiter bis die Mischung locker und schaumig ist. Geben Sie jetzt den Frischkäse hinzu und schlagen Sie die Mischung ein letztes Mal.

10. Stellen Sie die Mischung 10-15 Minuten lang in den Kühlschrank, bevor Sie sie als Glasur auf den Kuchen auftragen. Garnieren Sie alles mit den verbleibenden Pistaziensplittern und den Granatapfelsamen. Der Kuchen ist jetzt servierfertig.


Life's Good!