Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.
Zum Inhalt springen

Energieffiziente Luft/Wasser Split Wärmepumpe mit Inverter Regelung. Umweltschonend und wirtschaftlich zugleich. Intelligentes heizen und kühlen.

  • Therma V 14 kW

Hauptmerkmale

  • Inverter Regelung
  • Notfallheizung
  • Einfache Installation
  • Heizen und Kühlen mit einem Gerät

Die Lösung für Wärmeerzeugung und Warmwasser- bereitung

Die Lösung für Wärmeerzeugung und Warmwasser- bereitung
Die Inverter Regelung für konstant gutes Klima

Die Inverter Regelung für konstant gutes Klima

Durch die eingebaute Inverter-Regelung wird die Drehzahl des Verdichters reguliert und dem aktuellen Leistungsbedarf an gepasst. Durch diesen kontinuierlichen Betrieb wird der Wirkungsgrad verbessert, was zu einer erheblichen Energieeinsparung führt.
Die LG Inverter-Technologie ermöglicht die Anpassung der abgegebenen Leistung an den tatsächlichen Wärmeverlust des Raumes und an Ihren Bedarf. Komplizierte Einstellungen sind nicht erforderlich: Die Temperatur wird ungeachtet von Wetteränderungen stets auf einem konstanten Niveau gehalten. Wenn also ein erhöhter Energiebedarf entsteht (z. B. bei einem Absinken der Temperatur), erhöht das Therma V-System seine Leistung. Geht der Bedarf zurück, passt das System sich ebenfalls automatisch an.
Resultat: Die Temperatur bleibt ganzjährig konstant und Sie sparen erheblich Energie. Durch den Einsatz der Inverter-Technologie ergeben sich im Vergleich zu konventionellen Wärmepumpen einige Vorteile wie z.B. der kontinuierliche Betrieb ohne Takten und die minimalen Geräusche im Teillastbetrieb.

Notfallheizung

Besonders im Winter ist die Sicherstellung der Wärmeversorgung wichtig. Aus diesem Grund verfügt das Therma V-System über einen Sicherheitsmodus, der die Wärmeerzeugung bei einem etwaigen Ausfall aufrecht erhält. Dieser Sicherheitsmodus beinhaltet 2 Stufen:

• Sicherheitsstufe 1: Anzeige einer geringfügigen Störung ohne Betriebsabschaltung. Dieser Modus zeigt dem Benutzer, dass er sich mit einem Fachhandwerker in Verbindung setzen sollte, der das gesamte System überprüft.

• Sicherheitsstufe 2: Anzeige einer kritischen Störung. Das Therma V-Aussengerät wird abgeschaltet; zur weiteren Wärmeerzeugung werden zusätzliche Elektroheizungen des Hydraulikmoduls zugeschaltet.

Hohe Heizleistung auch bei niedrigen Aussentemperaturen

Therma V-Wärmepumpen nutzen als Wärmequelle die Umgebungsluft. Selbst bei niedrigen Temperaturen können die Geräte der Luft genügend Energie entziehen, um eine Wohnung oder ein Haus angenehm und effizient zu beheizen. Der zum Antrieb der Wärmepumpen verwendete Strom dient nicht der Wärmeerzeugung, sondern nur dem Wärmetransport. Dank der Kombination des Wärmepumpenprinzips mit der LG-Inverter-Technologie erreichen die Therma V-Anlagen Leistungszahlen (COP) von 4,10 bis 4,50, d. h. für 1 kW verbrauchten Strom erhält man über 4 kW Wärmeenergie. Damit ist der Energieverbrauch in der Tat niedriger als bei anderen eizungssystemen wie z. B. elektrischen Konvektionsheizkörpern oder Öl- bzw. Gasheizkesseln.

Flexible Lösung

Monovalenter Betrieb:
Der Energiebedarf von Neubauten wird heutzutage immer geringer. Um 100 % des Bedarfs an Heizung und Warmwasser eines Neubaus abzudecken, ist in unserer Zeit keine überdimensionierte Installation mehr erforderlich.
Die sparsame und kompakte Technologie von Therma V ist in der Lage, 100 % des Bedarfs für den tagtäglichen Komfort abzudecken.
Für den Fall, dass die Außentemperatur unter die jahreszeitlich üblichen Werte absinkt, sorgt eine zusätzliche Heizungsunterstützung für optimalen Komfort.
Anwendungsbereich: Neuinstallation oder Einsatz anstelle eines Heizkessels

Bivalent-alternativer Betrieb:
Die Therma V-Wärmepumpe kann zudem in eine bereits bestehende Zentralheizung (Gas- oder Ölheizung) eingebaut werden, ohne dass an der vorhandenen Anlage Änderungen vorgenommen werden müssen. Sinkt die Aussentemperatur auf einen sehr niedrigen Wert, d. h., die in der Luft enthaltene Wärmemenge ist nur gering und deckt den Wärmebedarf nicht mehr ab, so wird der Heizkessel zugeschaltet. Zusätzlicher Vorteil: Sie verfügen über zwei voneinander vollkommen unabhängige Energiequellen.
Anwendungsbereich: Unterstützung eines vorhandenen Heizkessels

Einfache Installation

Das Therma V-System verfügt über ein gesondertes kompaktes Aussengerät sowie ein einfach zu installierendes Innengerät. Beide Komponenten sind lediglich durch ein Kühlrohr miteinander verbunden. Vorteil des Hydraulikmoduls: Es sind keinerlei Bohr- oder Erdarbeiten erforderlich; auch ein Lagerplatz (wie bei Gas, Öl oder Holz) oder ein Kamin werden nicht benötigt.
Mit LG entscheiden Sie sich für Benutzerfreundlichkeit!

Heizen und kühlen mit einem Gerät

Die Therma V Wärmepumpen können ab Werk sowohl heizen als auch kühlen. So lässt sich z.B. in einem Gebäude durch den Einsatz von Gebläsekonvektoren auch eine echte Kühlung im Sommer realisieren.

Inneneinheit
Spannungsversorgung ü. AE ø 3 / 380-415 V / 50Hz
Gewicht 54,5 kg
Mindestvolumenstrom in l/min Min. 15
Vorlaufstemperatur Betriebsbereich Heizen: 15-55 °C, Kühlen: 6-30 °C
Max. Wasserdruck 7 bar
Heizwasseranschluss (Rücklauf / Vorlauf) AG PT 25mm (1")
Abmessungen (B x H x T) in mm 490 x 850 x 315
Leistung (nominal) Heizen 6 kW
Ausseneinheit
Kältemittel (enthält fluorierte Treibhausgase) Typ (R410A); Füllmenge bis 7,5m (2980 g); Nachfüllmenge (60 g/m)
Abmessungen (H x B x T) in mm 950 x 1380 x 330
Betriebsbereich (Kühlung) 5 - 48 °C
Rohranschlüsse (mm/zoll) Flüssig (9,52 / 3/8); Gas (15,88 / 5/8)
Schalldruckpegel (Heizen) in dBA 53
Heizleistung Kühlen in kW A35: 15,50
Heizleistung Heizen (A7 / A2 / A-2 / A-7) in kW 14,00 / 10,89 / 10,38 / 12,72
Stromaufnahme Kühlen in kW A35: 4,65
Stromversorgung ø 3 / 380-415 V / 50Hz
Kältemittelleitung (min. / standard / max.) 2 / 7,5 / 50
COP (A7 / A2 / A-2 / A-7) 4,32 / 3,32 / 3,09 / 2,55
Betriebsbereich (Heizung) -20 -30 °C
empfohlene Absicherung 16 A
Gewicht 105 kg

Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Wählen Sie einfach eine Support-Option aus den untenstehenden Symbole: