Wir möchten, dass Sie eine gute Erfahrung mit der LG.com Website haben. Deshalb bitten wir Sie, einen alternativen Browser zu nutzen oder den Internet Explorer auf eine neue Version zu updaten (IE9 oder höher)

Die LG.com Website passt ihr Design an Ihre Bildschirmgröße an. Wenn Sie die Website wie vorgesehen erleben möchten, folge Sie bitte den folgenden Anweisungen.

Wenn Sie den Internet Explorer 8, oder eine ältere Version benutzen, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser wie Firefox oder Google Chrome. Sie können auch auf eine neuere Version des Internet Explorer upgraden (Internet Explorer 9 oder neuer)..

Wenn Sie den Internet Explorer 9 oder eine aktuellere Version verwenden, schalten Sie die "Kompatibilitätsansicht" Ihres Browser aus. Sie können diese Anleitung verwenden:

  • Rechtsklicken Sie den oberen Bereich ihres Browsers und stellen Sie sicher dass die Menüleiste ausgewählt ist
  • Wählen Sie "Extras" in der Menüleiste und wählen Sie die "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht"
  • In dem geöffneten Fenster stellen Sie sicher, dass alle drei Checkboxen kein Häkchen haben. Anschließend klicken Sie auch "Schließen".
  • Ihr Browser-Fenster wird sich automatisch aktualisieren und Sie können loslegen.
Zum Inhalt springen

HS8 (LAC950M)

Besondere Ausstattung

  • Curved Soundbar
  • Surround-Sound in Kinoqualität
  • 4.1-Kanal-Lautsprecher-Setup mit 360 Watt Leistung
  • i-Sound-System
  • Google Cast kompatibel
Ton
Medien
Konnektivität
Komfort
Anschlüsse
Maße
Gewicht
Zubehör

Kundenmeinungen

Rated 5 von 5 von aus der Sound der um die Curve kommt Mein bisheriges Soundsystem: Ich habe seit circa 5 Jahren einen DVD Player von Philips, welcher über 5.1 Boxen verfügt. Diesen wollte ich, Aufgrund des Alters, der nicht vorhandenen Bluray unterstützen und immer häufigeren Aussetzern schon lange ersetzen. Diese Soundbar habe ich nun einem Test unterzogen, um herauszufinden, ob es meinen Ansprüchen genügt. Inbetriebnahme: So einfach hätte ich mir das echt nicht vorgestellt. Auspacken, Die Soundbar und der Bass an den Strom anschliessen und schon kommunizieren beide miteinander. Nun einfach nur noch die gewünschten Eingänge verschalten (bei mir ist der Receiver auf HDMI IN, der TV in HDMI OUT und die PS4 wurde optisch angeschlossen) und schon ist das wichtigste getan und man musste noch nicht ein Blick in die Bedienungsanleitung legen. Als ich die Anleitung doch einmal in die Hände genommen habe ist mir der QR Code für die "Music Flow Player" App ins Auge gekommen, welche ich heruntergeladen habe. Diese App findet nun sofort die Soundbar und will das Passwort für das Wlan, damit sich die Soundbar mit diesem verbinden kann. Wenige Sekunden danach wird man schon gefragt, ob man das neuste Update aufspielen will, welches ich natürlich sofort bejahte. mit 2-10 Minuten (je nach Internetverbindung) muss man jedoch schon rechnen, bis dieses installiert ist und das Gerät wieder hochfährt und vollständig in Betrieb genommen ist. Sound: Habe mir soeben den Film "Jurrasic World" über die Soundbar angehört und ich muss sagen, dass ich vom Raumklang angenehm überrascht bin. Anfangs war ich skeptisch ob eine solche Soundbar wirklich einem das Gefühl geben kann mitten im Film zu sein, doch es gelingt überraschend gut. Einzig der Bass könnte stärker sein Klar ist es nicht wie eine 7.1 Anlage, doch eine gute Alternative zu diesen Anlagen, welche auch mit mehr Aufwand (Kabel verlegen) verbunden sind. Anschlüsse: Die Soundbar verfügt über folgende Anschlüsse HDMI IN, HDMI OUT, Optical IN, Klinkenanschluss, Netzwerkanschluss. Des Weiteren ist es Möglich über Bluetooth und WiFi Sound abzuspielen. Vorteile: - Ausbaufähig mit weiteren Wireless MusicFlow Lautsprechern - sehr einfache Installation - App zum Einstellen des Geräts - schönes gebogenes Design, welches gerade bei Curved TV super rüberkommt - Möglichkeit Musik nach der aktuellen Stimmungslage abzuspielen - einfache Bedienung - Chromcastunterstützung zur einfachen Übergabe von Musikinhalten vom Handy zur Soundbar - sehr viel Zubehör (Wandhalterung, HDMI Kabel, Netzwerkkabel, Optisches Kabel, Kabelbinder, Batterien für Fernbedienung,...) - Anzeige des aktuellen Modus - ARC tauglich Nachteile: - wenige Anschlüsse. Gerade im Heimkinobereich wäre es besser 1-2 HDMI Eingänge mehr zu haben für Receiver, Spielekonsole, Streaming Box, etc. - Fernbedienung ist nicht ergonomisch - etwas schwacher Bass (eventuell Einstellungssache) - keine Unterstützung von Amazon Prime Music (eventuell später per Update) Bewertung: Ich schwanke zwischen 4 und 5 Sternen. da man jedoch keine 4,5 Sterne vergeben kann habe ich mich vorerst für 5 entschieden, da der für mich größte Nachteil (wenige Anschlüsse) ein Merkmal ist, welcher eindeutig vorab einsehbar ist und keine Überraschung darstellt. Des weiteren kann man dies dank der Bluetooth Unterstützung eventuell auch umgehen. Kurzum: sehr gute Soundbar, welche mit ein paar mehr Eingängen und den zusätzlich verfügbaren Boxen perfekt wäre
Veröffentlichungsdatum: 2016-02-23
  • y_2018, m_9, d_22, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.8
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_de_DE, sid_MD05232020, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_lgelectronics-de
  • bvseo_sdk, java_sdk, bvseo-2.3.0.0
  • CLOUD, getReviews, 6ms
  • REVIEWS, PRODUCT

Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Wählen Sie einfach eine Support-Option aus den untenstehenden Symbolen: