Von einfach zu smart – Mobiltelefone haben sich drastisch verändert, seitdem das erste tragbare Gerät 1983 auf den Markt kam. Ursprünglich nur als Statussymbol angesehen hat sich das Handy schnell zu einem grundlegenden Teil unseres modernen Alltags entwickelt.

Laut Angaben von Statista gibt es heutzutage mehr als drei Milliarden Smartphone-Nutzer*innen auf der ganzen Welt und für einen großen Teil von ihnen ist der ausschlaggebende Punkt beim Kauf die Kamera – egal, ob sie für Selfies, Aufnahmen von unglaublichen Landschaften oder sogar für das Festhalten unvergesslicher Momente genutzt wird. Und genau deshalb sorgt das LG WING überall für neidische Blicke.


Die Kamera-Technologie: Vereinfacht

Das LG WING steckt bis zum Rand voll mit bahnbrechender Technologie und jede technische Raffinesse wurde entwickelt, um das Benutzererlebnis zu verbessern und sicherzustellen, dass man keinen Master-Abschluss benötigt, um unglaublich gute Fotos und Videos zu erstellen.

Eine der wichtigsten technischen Raffinessen ist die Integration der Gimbal-Motion-Kamera. Sie bietet professionelle Stabilisierung und stellt sicher, dass dein Filmmaterial selbst dann verwacklungsfrei bleibt, wenn du mal zittrige Hände hast.

An illustration of the LG WING in nature, highlighting the features of the gimbal motion camera

Sie ist nur eine von vier in diesem Smartphone integrierten Kameras. Während die 64MP-Kamera selbst die kleinsten Details unglaublich scharf ablichtet und dir die 13MP-Ultraweitwinkel-Kamera ermöglicht, atemberaubende Landschaften auf ein Foto zu bekommen, bleibt die 32MP Pop-Up Selfie-Kamera bei Nichtgebrauch versteckt und poppt nur auf, wenn du den Selfie-Modus aktivierst.

Die jedoch wohl spannendste Neuintegration ist die 12MP Ultraweitwinkel-Gimbal-Kamera – die weltweit erste dieser Art in einem Smartphone –, die dir hilft, spannendes Filmmaterial mit unübertroffener Bildstabilität einzufangen.


Der beste Kamera-Modus für alle, die Content lieben

Dank Social Media- und Video-Plattformen ist es heutzutage einfacher denn je, Videos mit Familie, Freunden und Followern zu teilen. Und mit dem LG WING kannst du unglaubliche Videoaufnahmen machen. Dafür sorgen eine ganze Reihe hilfreicher Kamera-Modi, die alle unterstützen – von Anfängern, die unvergessliche Momente festhallten möchten, bis hin zu Profis, die sich von der Masse abheben wollen.

Social-Media-Stars: Egal, auf welcher Social Media-Plattform du dich umsiehst, findest du eine Vielfalt an hochwertig produzierten Videos. Zum Glück benötigst du mit dem LG WING keine teure Ausrüstung, denn der spezielle Lock-Trigger hilft dir dabei, Verwacklungen oder Unschärfe deutlich zu reduzieren. Dies ist besonders hilfreich, wenn du es darauf anlegst, mit deinen Tanzeinlagen die TikTok-Community zu gewinnen, deiner Kreativität in Instagram-Reels feien Lauf zu lassen oder mit deinen Vlogs auf YouTube zu glänzen – in Nullkommanichts gelingt es dir, professionellen Content zu erstellen, der jedes Publikum vom Hocker haut.

A person using the gimbal motion camera feature on the LG WING to record a group of friends at a skate park

Action-Helden: Einige der meistgesehenen Videos im Internet zeigen Menschen, die ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Ob trickreiche Kurven mit dem Snowboard oder waghalsige Tricks auf dem Skateboard – diese Videos garantieren dir viele Klicks, sind jedoch unfassbar schwer zu filmen. Doch dank der Ego-Perspektive kannst du eine Szene jetzt genau so festhalten, wie du sie aus deiner Perspektive siehst. Das macht es dir noch leichter, dynamische Bewegungen zu filmen und ein perfektes Video zu erstellen, das den gezeigten Skills auch gerecht wird.

A person using the gimbal motion camera feature on the LG WING to record a man skateboarding

Erinnerungsfilmer: Familienvideos zu teilen, ist leicht, doch die wirklich besonderen Momente festzuhalten, gestaltet sich oft schwierig. Zum Glück verfügt das LG WING über Modi, die dir dabei helfen. Der Verfolgungs-Modus ist ideal, wenn das Ziel sich hoch- und herunterbewegt, und eignet sich daher perfekt für Aufnahmen bei einem Tag im Park, während der Panverfolgungs-Modus perfekt für Hochzeiten geeignet ist, da er horizontale Bewegungen stabilisiert.

A person recording two people with the LG WING's gimbal motion camera feature
Beeindrucke mit unglaublichen Videos, selbst wenn du keine Editing-Erfahrung hast 

Das Creator‘s Kit des LG WING kann sich sehen lassen und stellt dir alles zur Verfügung, was du brauchst, um fantastische Videos, unglaubliche Fotos und kristallklare Podcasts zu erstellen.

Der 4K-Aufnahmemodus ist ideal für das Erstellen von Social Media-Content und produziert beeindruckende, hochauflösende Videos, während der AI-Nachtmodus dafür sorgt, dass du dir selbst bei ausschließlich künstlichem Licht keine Sorgen um deine Aufnahmequalität machen musst. Die Steuerung der Video-Bokeh fügt deiner Aufnahme außerdem eine weitere Dimension hinzu, indem die Hauptperson im Fokus bleibt, während der Hintergrund unscharf wird.

Auch um den Ton des Videos kannst du dich mithilfe des LG Creator‘s Kit kümmern, denn es kann ASMR-Aufnahmen erstellen (eine schnelle Suche bei YouTube wird dir zeigen, wie beliebt diese Videos sind) sowie Stimmen-Bokeh – sodass Stimmen von Hintergrundgeräuschen getrennt werden, was für glasklaren Ton sorgt.

Sobald du deine Aufnahmen gemacht hast, kann sich das Bearbeiten oft zur Herausforderung entwickeln. Doch dank des zweiten Bildschirms des LG WING ist das Bearbeiten von Aufnahmen unterwegs jetzt wesentlich einfacher geworden. Unabhängig davon, ob dein Video im Hoch- oder Querformat gefilmt ist, kannst du den zweiten Bildschirm als Werkzeugpalette für die Bearbeitungstools nutzen, während dein Video oder Foto auf dem Haupt-Display gezeigt wird.

Das bedeutet, dass du deinen Content aufnehmen, bearbeiten und auf jeder Plattform deiner Wahl teilen kannst – allein mithilfe deines Smartphones. Alles, was du tun musst, ist deiner Kreativität freien Lauf zu lassen, und dein Social-Media-Erfolg wird nicht lange auf sich warten lassen!


Life’s Good!

Bilder sind zu Illustrationszwecken simuliert. UX-/UI-Änderungen vorbehalten.