Wahrscheinlich haben Sie schon von 5G gehört. Einem Kürzel, das für den nächsten großen Meilenstein bei Smartphones, vernetzten Geräten sowie Autos und sogar die Zukunft der smarten Städte stehen soll. Doch obwohl es scheint, als wäre der 5G-Hype in der Online-Welt allgegenwärtig, ist es nicht immer einfach herauszufinden, was der neue Standard eigentlich genau für unser tägliches Leben bedeuten kann.

Das LG Magazine möchte Sie dabei unterstützen, die Vorteile von 5G zu erkennen. Ob für Telefone und andere mobile Produkte, Smarthome- und Robotertechnik, Gaming, vernetzte Fahrzeuge und Städte - 5G wird unser Leben verändern.


Was ist 5G?

Einfach gesagt, 5G ist die fünfte Generation mobiler Telefontechnologie. Sie folgt 2G, 3G sowie 4G, wobei jede Generation jeweils einen enormen Zuwachs der Download-Geschwindigkeit bei mobilen Internetverbindungen bedeutete. Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Beginn der Entwicklung mit 2G-Telefonen. Die konnten auf ein sehr einfaches „WAP-Internet“ zugreifen, mehr aber nicht.

In den frühen 2000er Jahren folgte 3G, das erstmals einen Zugriff auf das echte Internet über Mobiltelefone und USB-Dongles ermöglichte. Auch Videotelefonate waren möglich, doch die Geschwindigkeiten waren dennoch moderat.

Ein Jahrzehnt später erfolgte die Einführung von 4G mit einer mobilen Internetverbindung, die ebenso schnelle - oder häufig sogar schnellere - Datenübertragungen als der Breitbandanschluss zu Hause lieferte. Hierdurch wurde das Streamen von HD-Videos ohne WLAN möglich, und selbst größere Dateien konnten innerhalb von Sekunden heruntergeladen werden.

Der Sprung zu 5G wird sich anfänglich ähnlich auswirken. Geschwindigkeiten werden neue Dimensionen erreichen, Datei-Downloads dauern nicht länger als ein Wimpernschlag, und mobile Multiplayer-Games laufen so flüssig, wie auf der Konsole daheim.

Darüber hinaus bietet 5G enorme Vorteile für ländliche Gegenden, in denen bisher lediglich langsame kabelgebundene Internetverbindungen verfügbar waren. Mit 5G ist auch im ländlichen Raum niemand mehr darauf angewiesen, auf die Installation kostspieliger Glasfaserleitungen zu warten. Die neuen mobilen Internetverbindungen bieten Download-Geschwindigkeiten, die höher sind als die der meisten heutigen Festnetzanschlüsse.

Thanks to 5G, cities will be connected like never before, with your internet connection helping you do everything from checking traffic in real time to helping you drive | More at LG MAGAZINE
Wie schnell ist 5G?

Die ersten 5G-Dienste werden derzeit von mehreren Netzbetreibern in verschiedenen europäischen Großstädten eingeführt. Wie schon bei der Einführung von 3G und 4G wird auch 5G an immer mehr Orten verfügbar sein, während die Mobilfunktürme allmählich auf die neue Technologie umgerüstet werden.

5G-Benutzer in europäischen Großstädten können derzeit mit Downloadgeschwindigkeiten von etwa 100 bis 200 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) rechnen. Das ist erheblich schneller als die meisten 4G-Dienste, die kaum mehr als 30-50 Mbit/s schaffen. Das bedeutet, dass Webseiten im Handumdrehen geladen und selbst große Dateien wie Filme und Fernsehsendungen innerhalb von nur wenigen Sekunden heruntergeladen werden können. Die Voraussetzung ist allerdings, dass Sie schon ein geeignetes Datenpaket haben.

Wie bei 4G kann die Geschwindigkeit auch bei 5G je nach Standort variieren, denn Wände und Fenster können diese verlangsamen. Die enorme Geschwindigkeitssteigerung von 5G reicht jedoch immer noch aus, um am selben Standort eine viel schnellere Internetverbindung als bei einem 4G-Dienst bereitzustellen.

Einfach gesagt, 5G ist erheblich schneller und sorgt für einen wesentlich größeren Sprung als beim Übergang von 3G zu 4G erreicht wurde. Und einer der Gründe hierfür ist die veränderte Latenz.


Was ist Latenz?

Ultraschnelle Download-Geschwindigkeiten sind ohne Zweifel ein großer Vorteil, doch wenn die Download-Anforderung - beispielsweise die Anforderung Ihres Smartphones zum Abspielen einer TV-Sendung von Netflix - langsam ist, tritt dennoch eine Verzögerung ein.

Die Zeitspanne „Bestellung bis zur Lieferung“, also beispielsweise vom Antippen auf dem Bildschirm bis zum Abspielen der Sendung - wird als Latenz einer Verbindung bezeichnet. Mit anderen Worten ist dies der Weg von dem Gerät, der App oder dem Web-Browser zum Server und zurück. Selbstverständlich möchten Sie, dass diese Zeitspanne so kurz wie möglich ist, denn unabhängig von der Geschwindigkeit des Netzes (Größe der Bandbreite) verursacht eine hohe Latenzzeit eine allgemeine Verlangsamung.

5G-Netze haben eine äußerst geringe Latenz, wodurch Datenanforderungen sehr schnell an den Server und zurück geschickt werden. Die Latenz von 4G-Netzen liegt bei etwa 50 Millisekunden, doch eines der Kriterien für 5G-Netze ist, dass sie eine reale Latenz (nicht lediglich im Testlabor) von nur einer Millisekunde aufweisen müssen.


Warum sind 5G und Latenz so wichtig?

Eine geringe Latenz ist vorteilhaft für Kunden, die schnell die neueste TV-Sendung abrufen möchten, doch 5G-Netze bieten weitaus mehr Vorteile als diejenigen für Smartphone-Nutzer. Eine geringe Latenz verbessert das Erlebnis von Videospielen, insbesondere bei Virtual-Reality-Plattformen. Für solche ist eine geringe Latenz entscheidend, um wirklich in die künstlichen Welten einzutauchen, denn hier müssen die gezeigten Bilder des VR-Headsets mit der Bewegung des Nutzers synchron verlaufen.

Auch vernetzte und autonome Fahrzeuge profitieren von einer geringen Latenz, da das Signal eines Fahrzeugsensors erheblich schneller zum Server und zurück übertragen wird. Die von einem Fahrzeug erfassten Daten - beispielsweise über ein Hindernis im weiteren Straßenverlauf - können dank der geringen Latenz und hohen Bandbreite von 5G-Netzen umgehend zum Server übertragen und mit den nachfolgenden Fahrzeugen geteilt werden.

Self driving cars are one of many benefits to come with 5G networks | More at LG MAGAZINE
Welche Länder verwenden jetzt 5G?

Die ersten 5G-Netze wurden im Jahr 2019 für Verbraucher zugänglich gemacht. Derzeit werden sie von verschiedenen Netzbetreibern in Großstädten in Großbritannien, Europa und den USA bereitgestellt. Seit März 2020 sind kommerzielle 5G-Dienste in 10 europäischen Ländern verfügbar, darunter Großbritannien, Spanien, Deutschland, Italien, und Österreich. Es werden stetig neue Masten installiert, wodurch die Abdeckung nahezu täglich erhöht wird, während immer weitere Städte von 4G auf 5G nachgerüstet werden.

Derzeit ist Italien das einzige europäische Land, das einen kommerziellen High-Band-5G-Dienst vorbereitet. High-Band, auch als mmWave bekannt, ermöglicht noch schnellere Download-Geschwindigkeiten als die gängigen Niedrig- und Mittelbandverbindungen in anderen europäischen Ländern. MmWave-Signale können sich jedoch nicht weit bewegen, zudem nimmt die Geschwindigkeit schnell ab, wenn das Signal durch Gebäude blockiert wird. Zum Glück wechseln 5G-Smartphones automatisch zwischen diesen Bändern, sodass Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, mit welchen Sie verbunden sind.

Schätzungen zufolge werden 2023 bis zu 32 Prozent der nordamerikanischen Mobilverbindungen 5G nutzen. Darüber hinaus wird erwartet, dass weltweit 1,5 Milliarden Menschen bis 2024 5G innerhalb von Netzen nutzen, deren Abdeckung sich auf 40 % der Weltbevölkerung erstreckt.


Welche Pläne hat LG mit 5G?

LG möchte Sie von Beginn an dabei unterstützen, die Vorteile von 5G zu nutzen, was durch Partnerschaften mit Mobilfunkanbietern rund um den Globus ermöglicht wird. Diese beinhalten Vereinbarungen mit Mobilnetzanbietern, die in den Vereinigten Staaten und der EU 5G-Dienste aufbauen, inklusive Telefonica, der Swisscom, Sprint, Verizon und viele weitere.

VELVET ist das brandneue Smartphonemodell von LG, das über optionales 5G verfügt. Dabei handelt es sich um ein stilvolles Gerät mit revolutionären Funktionen wie beispielsweise einem 6,8 Zoll großen FullVision-Display im Kinoformat und einem innovativen neuen Kamerasystem mit 48 Megapixeln.

Für weitere Informationen zu den Plänen von LG in Bezug auf die 5G-Entwicklung und auch wie Sie selbst auf die Smartphone-Überholspur gelangen, besuchen Sie bitte regelmäßig das LG Magazine und beachten Sie die neuesten LG-Geräte auf LG.com.

Life's Good!