THERMA V R32 Monoblock

LG THERMA V R32 Monobloc ist ein Komplettgerät mit einem innovativen und umweltfreundlichen R1-Kompressor und dem Kältemittel R32. Dieses Gerät ist bei extrem kalten Temperaturen bis zu -25 °C einsetzbar und erwärmt Wasser auf bis zu 65 °C.
Features

Zuverlässiges Heizen

THERMA V R32 Monoblock bietet zuverlässiges und leistungsstarkes Heizen für Innenräume. Er kann selbst bei kalter Witterung bis zu -25 °C betrieben werden und zudem die Wassertemperatur bei max. 65 °C halten.
Zuverlässiges Heizen1 Zuverlässiges Heizen2
  • Revolutionärer R1-Kompressor1

    Revolutionärer R1-Kompressor

    THERMA V R32 Monoblock ist mit dem revolutionären R1-Kompressor ausgestattet. Dieser fortschrittliche Kompressor hat insbesondere die Kippbewegung der Schnecke verbessert und steigert die Gesamteffizienz und Zuverlässigkeit. Zudem wurde der Betriebsbereich des Kompressors von 10 Hz auf 150 Hz erhöht.

  • Umweltfreundliches Kältemittel1

    Umweltfreundliches Kältemittel

    THERMA V R32 Monoblock ist mit R32-Kältemittel ausgestattet, dem umweltfreundlichen Kältemittel mit einem Treibhauspotenzial von 675, und damit 70 % niedriger als R410A. Mit dem Kältemittel R32 ist der THERMA V R32 Monobloc hocheffizient als umweltfreundliche Heizlösung.

*Das obige Resultat basiert auf einer Raumheizung bei 35 ℃.
*Raumheizung bei 55 °C erhielt eine A+ Bewertung.
  • Benutzerfreundlicher Service1

    Benutzerfreundlicher Service

    Die Kompettheizungslösung mit integrierten Komponenten ermöglicht eine mühelose Installation ohne zusätzliche Rohrleitungen für Kältemittel. Installateure können mühelosen Überprüfungen und Servicearbeiten ausführen, indem sie nur 3 Schrauben lösen. Zudem sind Wasssersiebe mit Clip für eine mühelose Wartung ohne zusätzliche Werkzeuge montiert.

  • Einstellung vor der Installation1

    Einstellung vor der Installation

    Installateure können anhand der Informationen zum Installationsort die Voreinstellung mit dem LG Heizungskonfigurator vornehmen und die Daten auf eine Speicherkarte aus dem Büro speichern. Am Standort stecken die Installateure anschließend die Speicherkarte einfach hinten am Remote-Controller ein, um die Konfigurationsdaten zu aktivieren. Das ermöglicht eine mühelose und schnelle Inbetriebnahme für Installateure.